Museen der Stadt Nürnberg bieten QR-Code für mobile tagging

Wie der Bayerische Rundfunk/Studio Franken in einer Meldung vom 18. April 2011 berichtet, bieten seit Neuem auch die Nürnberger Museen QR-Codes für mobile tagging auf Printwerbung wie z.B. Veranstaltungsplakaten. Das ist großartig und bringt die faszinierend einfach zu nutzende Technologie von mobile tagging in unserer Region weiter voran.

Nutzen Sie als Frankentipps-Veranstalter gleichfalls die Möglichkeit von QR-Code und mobile tagging! Frankentipps stellt Ihnen dieses Werbemittel inklusive einer mobilen Seitenversion Ihres Veranstaltungskalenders bereits fertig zur Verfügung.

Loggen Sie sich in Ihren Account ein. Unter >>Downloads & Werbemittel steht Ihnen der für Ihre Veranstaltungen fertig generierte Code zum Download zur Verfügung. Einfach runterladen und in das nächste Veranstaltungsplakat einbinden. Das ist alles!

Nutzer, die Ihren Code scannen, kommen natürlich nur auf Ihre Veranstaltungen, zu Ihrer mobilen Kalenderversion.

Beim Einbinden ist nicht viel zu beachten. Sie können den Code einfärben (z.B. blau statt schwarz) und auch auf farbigem Hintergrund platzieren. Wir empfehlen lediglich eine Mindestgröße von 3,5 x 3,5cm, damit der Code auch von Handys mit geringer Kamera-Auflösung noch gut gescannt werden kann. Am besten ist es natürlich immer, wenn Sie es selbst mit Ihrem Handy testen. Wie Sie Ihr eigenes Handy für mobile tagging fit machen, zeigen wir Ihnen hier.

Geben Sie uns Bescheid, wenn Sie Ihren Frankentipps-QR-Code in Ihren Werbemitteln nutzen und mailen Sie uns Ihre Plakate und Flyer. Wir stellen Sie sehr gerne als Best Practicer vor! Mail team@Frankentipps.de

Das Frauenauracher Museum Amtshausschüpfla nutzt bereits seit 2008 als eines der ersten Museen der Metropolregion Nürnberg den QR-Code von Frankentipps. Im Bild: Jutta Triantafyllidis, Leiterein des Museums und Klaus Wolfrum von Frankentipps beim damaligen Medientermin zur Vorstellung des neuen Service.

Praxis Know-how zum Download: DerWorkshop mobile tagging

Sie interessieren sich noch weiter zur Thematik von mobile tagging und den Einsatzmöglichkeiten? Holen Sie sich hier den Workshop von Klaus Wolfrum zu mobile tagging als Element im Online-Marketing.

mtagging_scrscaled450

Im Workshop werden Ihnen die Grundlagen des QR-Codes vermittelt und erprobte Tools zur Werbemittelgestaltung empfohlen. Sie erhalten wichtige Tipps zur Fehlervermeidung und bekommen die vielfältigen Möglichkeiten des Mobile Tagging-Marketings anhand von Praxisbeispielen vorgestellt.

Der Workshop ist insbesondere auch für Dienstleister aus Print- und Aussenwerbung empfohlen, die die Technologie von QR-Code und Mobile Tagging für die Erweiterung ihrer Produkte/ihres Portfolios einsetzen wollen.

(PDF, 27 Vortragsfolien, illustriert) Preis: 1,45 EUR inkl. MwSt kostenloser Versand per E-Mail

Die Folien meines Workshops erhalten Sie von mir nach Zahlung per Paypal via E-Mail als PDF-Dokument.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • XING
  • Twitter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.