Best-Practice-Beispiel: Anzeige mit QR-Code von den Möbelmachern

In einigen Artikeln stellten wir Ihnen bereits die faszinierenden Möglichkeiten des mobile taggings mittels eines QR-Codes vor. Mit einem Fotohandy kann man diesen Code scannen (taggen) und gelangt ohne mühseliges Eintippen  einer Handy-Zahlentatatur auf eine Internetadresse.

Die Möbelmacher GmbH aus Kirchensittenbach (bei Hersbruck, Mittelfranken) binden einen solchen QR-Code in einem aktuellen Print-Anzeigenmotiv ein.

28048046

Einen solchen Code in ein Printmotiv (Veranstaltungsplakat, Flyer, Broschüre, Visitenkarte usw.) einzubinden, verursacht keine nennenswerte Mehrkosten. Es ist lediglich eine Grafik, die entsprechend im Layout platziert werden muss. Kein großer Aufwand, aber in jedem Fall Wirkung:

  • Das Unternehmen signalisiert: Wir sind Medieninnovativ und technisch sehr im Trend. Auf versierte Mobilnutzer ist das ein positives Signal (es werden unübersehbar immer mehr mobile Onliner). Und für diese Kundengruppe ein nützlicher Service.
  • Das Motiv hat einen weiteren Eye-Catcher. „Was ist das?“ interessiert JEDEN. Ihre Werbung fällt auf!

Die Eye-Catcher-Funktion finde ich persönlich mit am interessantestem. Wir haben z.B. unseren QR-Code auf der Rückseite unserer Kontaktkarten, die wir bei Frankentipps-Promotions verteilen.

frankentipps_visitenkarte_rueckseite

Fast JEDER, wirklich fast JEDER ist daran interessiert und nimmt das Nutzungsangebot positiv auf („Toll, was es nicht alles gibt…oder…das ist ja nützlich“). Die Rückseite unserer Kontaktkarte ist mittlerweile zu einem regen Gesprächsthema geworden. Es ist also einmal gar nicht einmal wichtig, dass der Code auch tatsächlich genutzt werden muss.

Bei Frankentipps.de steht Ihnen die Werbemittel-Grafik Ihres QR-Codes fertig zur Verfügung.

mobiletagging
Loggen Sie sich in Ihren Account ein. Unter >>Downloads & Werbemittel steht Ihnen der für Ihre Veranstaltungen fertig generierte Code zum Download zur Verfügung. Einfach runterladen und in das nächste Veranstaltungsplakat einbinden. Das ist alles!

Nutzer, die Ihren Code scannen, kommen natürlich nur auf Ihre Veranstaltungen

Beim Einbinden ist nicht viel zu beachten. Sie können den Code einfärben (z.B. blau statt schwarz) und auch auf farbigem Hintergrund platzieren. Wir empfehlen lediglich eine Mindestgröße von 3,5 x 3,5cm, damit der Code auch von Handys mit geringer Kamera-Auflösung noch gut gescannt werden kann. Am besten ist es natürlich immer, wenn Sie es selbst mit Ihrem Handy testen. Wie Sie Ihr eigenes Handy für mobile tagging fit machen, zeigen wir Ihnen hier.

Geben Sie uns Bescheid, wenn Sie Ihren Frankentipps-QR-Code in Ihren Werbemitteln nutzen und mailen Sie uns Ihre Plakate und Flyer. Wir stellen Sie sehr gerne als Best Practicer vor! Mail team@Frankentipps.de

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • XING
  • Twitter

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.