Über Frankentipps

Serrsn/Hallo,

mit Frankentipps haben wir das Ziel, die Identität und Vielfalt unserer Heimat im Netz zu stärken und Veranstaltern sowie Händlern fränkischer Produkte innovative und leistungsfähige Möglichkeiten zu bieten, sich professionell aber günstig zu vermarkten und Menschen für deren Angebote zu begeistern.

Frankentipps besteht seit 1.5.2005 und zählt mit über 4.000 registrierten Veranstaltern und Händlern sowie jährlich über 16 Millionen Nutzern zu einem der größten Regionalportale seiner Art in Deutschland. Unser Firmensitz befindet sich in der mittelfränkischen Hugenottenstadt Erlangen.

Entstehung der Frankentipps-Idee

Wir betrieben seit 1999 den lokalen Marktplatz Markt-ERH.de (Landkreis Erlangen-Höchstadt). Hierin erkannten wir den Bedarf einer Veranstaltungskalenderlösung. „Was Gscheids halt“. Der Landkreis wäre für Entwicklung und Investition zu klein gewesen, Bayern gefühlt zu groß. Franken? Optimal! Dann verpasse ich persönlich endlich auch nicht mehr das Coburger Samba-Festival oder den Hofer Schlappentag. Im August 2004 starteten wir mit der Entwicklung und gingen nach einem dreiviertel Jahr live.

Den Veranstaltungskalender ohne dürftiger Finanzierung mittels zudem lästigen Werbebannerchen, sondern nachhaltig mit einem simplen, aber für Veranstaltungskalender neuartigen Geschäftsmodell in einer exzellenten Qualität nur auf unsere Heimat bezogen auf die Beine zu stellen und mit den Jahren weitere Veranstalter aus der Region zu überzeugen sowie immer mehr LeserInnen zu erreichen, war unsere Herausforderung. Und ist bis heute jeden Tag aufs Neue unsere Passion.

2015: Start des Franken-Fanshops

Mit der Idee des seit 2015 bestehenden Franken-Fanshops auf Frankentipps verfolgen wir das Ziel, Erzeugern und Händlern aus unserer Region eine optimale Möglichkeit zu bieten, ihre Produkte direkt über die eigene Webseite in welcher Form auch immer – Webshop, E-Mail, Telefon – kontaktstark zu verkaufen. Das Schaufenster-Konzept dahinter ist so simpel, in der dominierten Welt von globalen Verkaufsprovisionsplattformen von Amazon bis ebay sowie werbefinanzierten Gratisgiganten wie Google, Facebook und Instagram in dieser Form tatsächlich einzigartig am Markt: Lediglich pauschale Listungsgebühren für alle. Dafür starken, qualitativen Traffic auf einer heimischen Marke. Und wesentlich im Social Web Zeitalter: Mit einmalig weniger als 10 Minuten kein nennenswerter Zeitaufwand zur Administration.

Für ein attraktives Umfeld sorgen wir selbst als Affiliate. Unsere eigenen Händler platzieren wir jedoch stets vorrangig. Das Hybrid-Modell macht uns unabhängig und erspart uns Akquise. Mittlerweile ist Frankentipps mit über 2.000 Artikeln das größte Schaufenster in der Region nur für Franken-Artikel und in einem epochalen Online-Weihnachtsgeschäft 2020 weit mehr als nur eine Hoffnungskerze für den lokalen Handel. Mit unserem wie im Ticketingbereich offenen Denken bieten wir selbst anderen regionalen und lokalen Marktplätzen die besten Möglichkeiten für eine fruchtbare Vernetzung. Denn das ist die Zukunft!

 

Wir halten die Entwicklung, Vernetzung und damit Stärkung unserer (Wirtschafts-)Region im und gerade wegen des Internets für außerordentlich wichtig. Hier sind unsere Arbeitsplätze, hier ist unser Lebensumfeld. Und ganz nebenbei: Unsere zuständige Finanzkasse ist in Schwabach. Und nicht in Dublin. Und das ist gut so!

Wir lieben, was wir tun! Und wir sind allen Lesern, unseren Veranstaltern und Händlern sehr dankbar, zusammen die Frankentipps-Idee verwirklichen zu können!❤️

Wir, das sind derzeit …

Matthias Dornhuber

Matthias übernimmt bei Frankentipps die komplette Programmierung. Er hat seit Beginn an der Frankentipps-Idee mitentwickelt und realisiert. Für Euch ist er ein direkter Ansprechpartner für jegliche Supportanfragen!

und ich

Klaus Wolfrum

Ich bin der, der Euch auf Facebook, Instagram und Co. immer mit guten Frankentipps versorgt 🙂 Und ich blogge hier. Ich bin für Euch ein direkter Kontakt für alle Anliegen!

Das Blog Backstage

In unserem Blog stellen wir regelmäßig neue Funktionen und Entwicklungen von Frankentipps vor. Wir freuen uns immer über Feedback und Fragen in Form von Kommentaren!

Neuigkeiten abonnieren

Für Euch Leser hätte ich als Empfehlung unseren Frankentipps Newsletter. Ihr könnt Euch den Newsletter lediglich mit Angabe Eurer Postleitzahl auf Euren Wohnort selbst zusammenstellen!

Um als interessierter Veranstalter und Händler auf dem Laufendem zu bleiben, empfiehlt sich eine kostenfreie Registrierung: Per Systemmitteilung benachrichtigen wir auch über neue Blogpostings.

Wir freuen uns über eine Vernetzung mit Euch!

…und natürlich auch immer über Deine Weiterempfehlung von Frankentipps in Deinem Freundes- und Bekanntenkreis oder eine Bewertung von Dir auf Google oder Facebook Dankeschön! ❤️🤗

Viele Grüße/Ade!

Matthias & Klaus


Das Konzept des Veranstaltungsportals als PDF (Kurzdarstellung)

Meßdaten/Nutzerentwicklung: Zugriffsstatistik als PDF


Präsentation als Slideshare (in deutsch)


Marktinnovation direct ticketing


 

 


Pressematerial:

Hochaufgelöstes Logo (300dpi, TIF)


Medienkontakt: Klaus Wolfrum klaus.wolfrum@frankentipps.de

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • XING
  • Twitter